Embryologie



Der Embryo weiss

Weiss um das Erschaffen von Form

Er weiss um die Vollkommenheit der Schöpfung

Wenn wir mit ihm, ihr, es in Kontakt sind, ist Heilung in einem unvorstellbaren Mass möglich 

Wenn wir lernen, die Formen und die Dynamiken des Embryos nachzuempfinden, dann geschieht Heilung.

Der Embryo erschafft die Nabelschnur und den Grossteil der Plazenta, den Baum des Lebens und ermöglicht so unsere Verbindung zu dieser Welt, in der wir dann unseren Beitrag leisten können für die Erschaffung einer Welt der Freude und der Liebe. 


Embryo
Ich habe im Laufe der letzten 25 Jahre eine Reihe von embryologischen Bildern gemalt, meist in Form von Aquarellen, um den flüssigen Charakter des Embryos zu betonen. 

Der frühe Embryo erschafft 3 Zellformen, das Ektoderm, das später z.B. zum Nervensystem wird, das Endoderm, das u.a. zur Schleimhaut wird, z.B. im Darm und das Mesoderm, dass zum Muskel oder Organ wird. Gelegentlich taucht auf den Bildern auch eine rötlich-violette Form auf, das ist die Chorda dorsalis, eine besondere Struktur, die unserem Körper Richtung und Mitte gibt.

In allen Bildern folge ich diesem Farbcode.

Bei längerer Betrachtung entsteht so ein inneres drei-dimensionales Bild von unserem Körper. Auch das hat eine heilende Wirkung.

Umorganisation der 3 primären Körperhöhlen

Stadium  6:  13 - 15 Tage.  0.2  mm.  

Proliferation (Ausdehnung)  des  extra-embryonalen  Mesoderms (ocker). Die Entstehung der Chorionhöhle (ocker). Die Umwandlung des primären in den  sekundären Dottersack (hellgrün) Das Erscheinen des  Primitivstreifens in der ektodermalen Zellschicht (blau-violett) und  das intraembryonalen Mesoderm beginnt zwischen Ektoderm (blau-violett) und Endoderm (hellgrün) einzuströmen. Kurz danach erscheint der Mittenraum in der Neuralplatte der Aminionhöhle (blau-violett). 

Hier entsteht 2 Tage später die Chorda dorsalis, eine schlauchförmige Struktur, eine der Voraussetzungen für die Bildung unserer langestreckten, bilateralen Körperform, unseres Gehirns und Rückenmarks und auch später der Wirbelsäule ist. Das verbindet uns evolutionär mit einer ganzen Klasse von Lebewesen, die Chordaten genannt werden. Dieser Prozess begann in der Evolution vor etwa vor 700 Millionen Jahren !
Suchen