Neues

...... Hier werden immer mal wieder neue Entwicklungen vorgestellt .....  Das Aktuelle steht immer ganz oben ..... unten drunter sind die älteren Briefe ..... was nicht heisst, dass sie weniger lesenswert sind .... wie alte Bücher .... "die wirkung der Botschaft bestimmt der empfänger" .....

21.2.2024

Die Resonanz war nicht so, wie es notwendig gewesen wäre, um einen neuen Kurs zu beginnen. Wir gehen einfach weiter. Mittlerweile ist die neue Schule in der Schweiz anerkannt. Wir schauen auch nach einem Unterrichtsort in der Schweiz. Wir sind auf guten Wegen. 
  
7.11.2023

Gestern habe ich einen Brief an fast 1000 Menschen geschickt. Ich bin gespannt wie die Rückmeldung sein wird. Es fühlt sich an wie das Werfen einer Flasche mit einer Botschaft in den Ozean. Wird sie irgendwo landen? Wird jemand den Inhalt lesen? Wird sich jemand auf die Suche machen? Ich weiss nicht, aber ich hoffe es .... hier nochmal der Brief:


Degersheim, 30. Oktober 2023

Liebe Alle, ehemalige Studenten, Besucher meiner Weiterbildungskurse, Freunde … 

Ich schreibe an euch mit der Bitte um Unterstützung.  

Zurzeit entsteht eine neue Schule für Körpertherapien und energetische Heilweisen in Österreich an der ich beteiligt bin, AKADEK, Akademie der energetischen Künste. Wir möchten über diese Plattform unter anderem auch eine neue Ausbildung für biodynamische Craniosacral-Arbeit anbieten. In absehbarer Zeit kommen dann auch Weiterbildungen dazu, Kurse zur "Arbeit mit Babys und Kleinkindern", ein neues therapeutisches  Konzept unter dem Begriff der "Helden*innen-Reise," Kurse über die "Stille und das bedingungslose Annehmen von dem, was ist" und das "Bewusstsein im Herzen" und anderes mehr und als neuestes Format "Biodynamische Craniosacral-Arbeit in Verbindung mit Konzepten der traditionellen chinesischen Medizin"

Alle Kurse, die wir anbieten, werden auch der Schweiz anerkannt sein, sowohl die Cranio-Ausbildung, als auch die Weiterbildungen. 

Ihr könnt den jeweiligen neuesten Stand über die Webseite der Akademie abrufen: www.akadek.com (siehe auch oben LERNEN) Dort gibt es auch Links zu Instagram u.a. 

Oder ihr schaut in meine Webseite (ja, finally, nach 25 Jahren habe ich eine eigene Webseite!): www.emanurah.ch ...aber da seid ihr ja jetzt schon .... :-))

Wir und ich sind dankbar, wenn ihr uns bei diesem Vorhaben unterstützen wollt, die Information weitergebt an Menschen, von denen ihr denkt, dass sie Interesse an solchen Phänomenen haben.  

Unser Fernziel ist es unter anderem einen Platz (oder mehrere) zu erschaffen, an dem Menschen in spirituellen Krisen sein können, bis sie wieder soweit zentriert sind, dass sie das Leben in der „normalen“ Welt wieder schöpferisch mitgestalten können.   

Viele Menschen, die Tiere und die Pflanzen, die belebte Natur, der Planet Erde brauchen unsere Unterstützung, unsere Mitarbeit. Dazu wollen wir beitragen. 

Ich habe in der Zwischenzeit an Texten gearbeitet und einer davon ist jetzt veröffentlicht als E-Book auf Amazon: Sommerschnee, Fridù Karla Wolf.  Es gibt auch eine englische Version: Summersnow…   Bald kommen auch gedruckte Versionen und ich arbeite daran, zusammen mit meinem Freund Michael Shea, dass ich das Buch bei einem amerikanischen Verlag veröffentlichen kann. Wer Kontakt zu einem deutschsprachigen Verlag hat, möge sich melden, ich bin dankbar für jede Unterstützung. 

Wir wollen am 23. Januar 2024 mit einem Baby-Kurs in Österreich beginnen.  

Lasst von euch hören, von Herzen,  Friedrich und Isabella

So ist der Brief in die Welt gegangen. Ich hoffe auf Resonanz. Ich sehe jeden Tag in meiner Praxis wie einsam Menschen geworden sind in den letzten 20 Jahren. Die Medien, die ich und wir hier verwenden, haben dazu beigetragen. Ich möchte gerne zu einer bewussteren Verwendung beitragen. Wenn es der Verbindung dient, dann fühlt sich es sinnvoll an. Ich werde sicherlich weiter daran arbeiten, dass wir in Kontakt kommen, in Kontakt bleiben. Ich glaube mich zu erinnern, was ich am Ende der Kurse und Ausbildungen uns immer wieder ans Herz gelegt habe: ... im Kontakt bleiben. Ich weiss, alle haben viel zu tun, ..."keine Zeit" und irgendwo habe ich gelesen:  "keine Zeit haben ist wie keine Seele haben" ..... wenn wir so fühlen, dann ist es Zeit etwas Grundlegendes im Leben zu ändern. Von Herzen, Friedrich ... bis zum nächsten Brief ...
Suchen